Ist eingetroffen

  • Herzlichen Glückwunsch!!!

    Hat er schon den 11 kw Lader an Bord, oder kommt dieser erst etwas später?

    Der 11 Kw Lader soll erst Anfang 21 kommen, meiner hat ihn auch noch nicht verbaut.

    Was mir aber beim abholen meines Fahrzeuges in Bremen gesteckt wurde, wäre echt der Hammer. Mein Fahrzeug soll schon die neue Batterie verbaut haben, die in zirka drei Monaten per Softwareupdate eine Reichweite von 700 Km bekommen soll. Das wäre eine echte Sensation und würde den EQC zum reich weiten König machen. Ob diese Aussage stimmt, weiß ich nicht. Aber der EQS der 2021 auf den Markt kommt, soll tatsächlich diese Reichweite haben.

  • Vorstellen kann ich mir das aber auch nicht so wirklich, das man mit einem Softwareupdate die Batteriekapazität und Reichweite so extrem verlängern kann.

    Aber wer weiss, Tesla baut ja auch an einer "Superbatterie" - meine EQC Bestellung bleibt bei Mercedes noch so lange in der Warteschleife, bis der 11 KW Lader verbaut wird und erst dann soll das Auto gebaut und ausgeliefert werden. Bekomme ab Januar erstmal was anderes vom Händler um bis dahin mobil zu sein. Bin mal gespannt wie es wird, hoffentlich stimmen nicht die anderen Gerüchte, das sie den EQC wieder einstellen... Das wäre bei mir als Leasingkunde zwar nicht so schlimm, aber für alle, die sich das Auto gekauft haben, echt schade.

  • Mein Fahrzeug soll schon die neue Batterie verbaut haben, die in zirka drei Monaten per Softwareupdate eine Reichweite von 700 Km bekommen soll.

    hallo das klingt ja sehr interessant und auch toll, ich habe eben vom Mercedes in Deutschland diese Info bekommen nachdem ich mich erkundigt habe ob da am Gerücht was dran ist.

    Zitat: "Guten Tag,

    Ich komme zurück auf Ihre Anfrage zur Batterie und einem eventuellen Software-Update beim EQC.

    Nach Rücksprache mit der Fachabteilung kann ich die Aussage so nicht bestätigen.

    Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt keine Information vorliegen, dass eine Veränderung an der Hochvoltbatterie geplant oder vorgesehen ist. Der EQC hat seit der Markteinführung keine Hardware Veränderungen an dem Antrieb erhalten und fährt weiterhin mit der Batterie mit 80 kWh Kapazität. Leider können wir aktuell auch noch keine Angaben zu möglichen Software-Optimierungen bestätigen.

    Durch kleine Optimierungen kann der Strombedarf der Fahrzeugsysteme reduziert werden. Zum Bespiel können die Einstellungen für die Heiz- und Kühlleistung sowie die Vorklimatisierung Strom sparen und somit zu einer höheren Reichweite beitragen"


    mal schauen was kommt.

  • Naja richtig glauben, kann ich es ja auch nicht, aber warum sollte mir der Werksmitarbeiter dieses mitteilen, wenn es nicht stimmt.
    Ich habe ihn ja nicht danach gefragt, nur ob mein Fahrzeug schon einen Dreiphasen Lader hätte. Das verneinte er, aber mein hätte schon die neue Batterie mit der 700 KM Reichweite verbaut.
    Das hätte er ja nicht sagen müssen, wenn es nicht so wäre.

    Und das laksiba keine Bestätigung für die Aussage erhält, ist ja logisch.

    Mercedes wird so etwas erst veröffentlichen, wenn sie es für richtig halten.
    Und Mitarbeiter aus der Kundenbetreuung gehören mit Sicherheit nicht zu den ersten, wenn es um Produktänderungen geht.

    Und immerhin, wird der 2021 kommende EQS schon mit der Reichweite von 700 KM beworben.
    Da würde es schon passen, einen Batterietyp zu verbauen, der nur Softwaremäßig auf verschiedene Reichweite freigeschaltet wird. Tesla macht es genau so.

  • Naja richtig glauben, kann ich es ja auch nicht, aber warum sollte mir der Werksmitarbeiter dieses mitteilen, wenn es nicht stimmt.
    Ich habe ihn ja nicht danach gefragt, nur ob mein Fahrzeug schon einen Dreiphasen Lader hätte. Das verneinte er, aber mein hätte schon die neue Batterie mit der 700 KM Reichweite verbaut.
    Das hätte er ja nicht sagen müssen, wenn es nicht so wäre.

    Und das laksiba keine Bestätigung für die Aussage erhält, ist ja logisch.

    Mercedes wird so etwas erst veröffentlichen, wenn sie es für richtig halten.
    Und Mitarbeiter aus der Kundenbetreuung gehören mit Sicherheit nicht zu den ersten, wenn es um Produktänderungen geht.

    Und immerhin, wird der 2021 kommende EQS schon mit der Reichweite von 700 KM beworben.
    Da würde es schon passen, einen Batterietyp zu verbauen, der nur Softwaremäßig auf verschiedene Reichweite freigeschaltet wird. Tesla macht es genau so.

    700 Km wird wohl erst mit 800 volt kommen geht sonst von mir aus Batterietechnisch noch nicht.
    Wenn du mir mal die letzen sechs Ziffern der Fahrgestellnummer hast, kann ich mal Nachschauen was für eine spezielle Batterie du verbaut hast:)

  • Was ist denn nun rausgekommen, in Sachen Batterie?

    Hat schon jemand gehört, ab wann der 11 KW Lader nun wirklich verbaut wird?

    Meine Bestellung liegt bei Mercedes noch so lange auf Eis, bis das Auto mit 11KW ausgeliefert werden kann - aber die können mir immer noch nicht genau sagen wann. Eigentlich sollte das Auto im Januar geliefert werden...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!