EQC Lieferzeiten

  • Hallo aus NRW. Ich habe meinen EQC im Okt. 2019 geordert. Am 23.03.2020 sprang meine me-App von "Bestellt" auf "Eingeplant". Kurz danach machte das Werk Bremen dicht. Hat von euch jemand Erfahrung wie lange der Wechsel von "Eingeplant" nach "Presswerk/Rohbau" normal dauert?


    Gruß Frank.

  • Hallo,

    ich habe meinen am 01.07.2020 bestellt und gestern kam die freudige Nachricht, ich könne ihn in Bremen am 12.10.2020 abholen.

    Freue mich riesig, zumal ich noch nie einen Mercedes besessen habe und dann gleich den ersten Elektro SUV .:)

    Grüße


    Topifun

  • Das ist ja geil!!

    Ich habe meinen am 10.8. bestellt und bis heute ist nicht einmal nix an Statement gekommen...

    Oha! Ich hatte nen Zahlensturz :-). Hab ja noch mindestens einen Monat Zeit...

  • Lieber Topifun, servus Werni, hall fhoffma (jetzt hat`ich doch glatt das a mir nicht gemerkt).


    ja, die Vorfreude stellt euch jetzt auf die Probe: seid tapfer, hebt bis dahin ein paar Gläser Wein und freut euch auf euer Baby.


    Ich kann euch berichten, es wird toll und ihr werdet es lieben.


    Aktuell hat mich der Fensterheber auf der Fahrerseite verlassen.

    Es gibt auch schon einen Rückholaufruf zum Beifahrersitz, da passt etwas nicht im Falle eines Unfalls.

    Aber das sind Peanuts und ich liebe mein Baby.


    Alles Gute Bein Abholen im Bremen, da beneide ich euch wirklich.


    LG

    euer ischlfan

  • Hallo ischlfan,

    danke für die guten Wünsche.

    Mit dem defekten Fensterheber kann, sollte aber nicht vorkommen. Da ist die Sache mit dem Beifahrersitz schon etwas kritischer.

    Hoffe mal, dass mein EQC diese Mängel nicht haben wird, denn bisher bin ich die letzten 15 Jahre lang verschiedene Fahrzeuge von asiatischen Herstellern gefahren und was die Zuverlässigkeit anging, waren sie alle 1A. Auch mein jetziger Hyundai IONIQ EV hat bisher keinen Mangel gehabt.

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt:)


    Beste Grüße

    Topifun

  • In Österreich werden 140 Mercedes-Benz Fahrzeuge zurückgerufen. Betroffen sind die Modelle C-Klasse (BR 205), E-Klasse (BR 213), GLC (BR 253, AMG GT 4-Türer Coupe (BR 290) und EQC (BR 293) mit elektrischer Fondlehnenentriegelung, hergestellt im Produktionszeitraum von Januar 2020 bis Mai 2020.

    Eine Sprecherin von Mercedes-Benz teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass das linke Fondsitzlehnenschloss nicht den Spezifikationen entsprechen könnte. In diesem Fall wäre zwar die grundsätzliche Funktion der Sitzlehnenverriegelung gegeben, im Falle eines Crashs könnte die Verriegelung durch eine zusätzliche Beladung versagen. Dadurch könnte es zu einem erhöhten Verletzungsrisiko kommen.

    Quelle: ÖAMTC-Homepage/Rückrufaktionen aktuell


    Beifahrersitz hätte ich nix gelesen!!

  • In Österreich werden 140 Mercedes-Benz Fahrzeuge zurückgerufen. Betroffen sind die Modelle C-Klasse (BR 205), E-Klasse (BR 213), GLC (BR 253, AMG GT 4-Türer Coupe (BR 290) und EQC (BR 293) mit elektrischer Fondlehnenentriegelung, hergestellt im Produktionszeitraum von Januar 2020 bis Mai 2020.

    Eine Sprecherin von Mercedes-Benz teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass das linke Fondsitzlehnenschloss nicht den Spezifikationen entsprechen könnte. In diesem Fall wäre zwar die grundsätzliche Funktion der Sitzlehnenverriegelung gegeben, im Falle eines Crashs könnte die Verriegelung durch eine zusätzliche Beladung versagen. Dadurch könnte es zu einem erhöhten Verletzungsrisiko kommen.

    Quelle: ÖAMTC-Homepage/Rückrufaktionen aktuell


    Beifahrersitz hätte ich nix gelesen!!

    Danke für den Artikel.

    Dann kann ich beruhigt mein EQC in Empfang nehmen, da er von diesem Rückruf ja nicht mehr betroffen ist.:)

    Grüße

    Topifun

  • Hallo Topifun, hallo Werni,


    ja, stimmt, im Schreiben steht " Lehnenverriegelung Fondsitz links".


    Ich bin da nur so drübergeflogen, werde ich erst in 1 Monat Bein Reifenwechsel reparieren lassen.


    Danke und LG
    ischlfan

  • Servus Werni,


    ja, mei: seit ca 2 Wochen geht das Fenster auf der Fahrerseite, wenn es ganz unten ist, mit der Tippfunktion nicht mehr rauf.

    Ich muß die Taste ganz gezogen halten, dann geht das Fenster zur Hälfte hoch, dann gleich wieder runter.

    Erst nach 2xigen Wiederholen geht das Fenster dann ganz hoch. Das ist immer etwas blöd, wenn's regnet.


    Aber extra zur Werkstätte fahr ich jetzt auch nicht, erst Anfang Nov beim Reifenwechsel.


    Sonst ist alles Paletti


    LG
    ischlfan

  • Hallo ischlfan

    Probier mal nur auf der ersten Stufe , nicht Automatikbetrieb ( manchmal nicht ganz einfach zu spüren) Einmal ganz schliessen und dann wieder ganz öffnen.

    Am Endanschlag Oben und Unten die erste Stufe 3 Sekunden halten, erste dann den Schalter loslassen. Vielleicht braucht es auch 2-3 Wiederholungen.

    Dadurch werden die Stromaufnahme-Lernwerte wieder neu angelernt.


    Wenn das keine Abhilfe ergibt braucht das Türsteuergerät mindestens eine neue SCN-Codierung oder/und eine neue SW.

    Gruss

  • Hallo EQCH,


    komme soeben von der Garage, ich hab deinen Ratschlag natürlich sofort ausprobiert.

    Ja, man kann die zwei Stufen am Taster deutlich spüren.

    Es hat auch irgend etwas mit dem Einlernen zu tun, nur von mir wollte der Fensterheber nichts lernen.


    Er fährt beim Hochfahren sofort wieder runter, das auch noch beim zweiten mal, und erst beim dritten hochfahren geht die Scheib tatsächlich hoch.

    Mich stört das jetzt nicht so wahnsinnig, und ich Halts noch die nächsten 3 Wochen aus. Dann bin ich zum Reifenwechsel sowieso in der Werkstätte und da soll`n sich die Spezialisten damit beschäftigen.


    Danke für deinen Ratschlag und noch einen schönen Abend


    LG
    ischlfan